dafa888_dafa888唯一登录网站@

图片

Aktuelles

Handreichung zur Anwendung Künstlicher Intelligenz in der Lehre ver?ffentlicht

Eine Arbeitsgruppe hat die Handreichung zur didaktischen Nutzung von KI-Generatoren an der HafenCity Universit?t dafa888_dafa888唯一登录网站@ entwickelt und l?dt am 14. Februar zum "Runden Tisch KI" ein.

Die HafenCity Universit?t dafa888_dafa888唯一登录网站@ hat eine Handreichung zu Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) in der Lehre ver?ffentlicht. Die Handreichung setzt den Fokus auf den Einsatz generativer KI-Tools wie beispielsweise ChatGPT und beleuchtet die Potenziale sowie Herausforderungen für Lehrende und Studierende. Erarbeitet wurde sie von der Arbeitsgruppe "KI im universit?ren Umfeld" aus Vertreter:innen der unterschiedlichen Statusgruppen der Universit?t im Auftrag des Akademischen Senats. Den Newsbeitrag zur Handreichung haben wir zum Thema passend von ChatGPT schreiben lassen und etwas angepasst.

Runder Tisch KI

Am 14. Februar l?dt das Team "Medien & Didaktik" im Namen der Arbeitsgruppe von 10 bis 11.30 Uhr zu einem "Runden Tisch KI" in den Raum 2.107 ein.
Anmeldung per Mail an?medienunddidaktik(at)hcu-hamburg.de.

?

Didaktische M?glichkeiten generativer KI-Anwendungen

Die erarbeitete Handreichung hebt die vielf?ltigen didaktischen Potenziale von KI-Generatoren hervor. Lehrende werden ermutigt, Tools wie ChatGPT im Rahmen von Lehrveranstaltungsplanung, Kursbeschreibungserstellung und Aufgabengestaltung zu erproben. Studierende k?nnen von KI-Generatoren bei der Textzusammenfassung sowie im Schreibprozess profitieren.

Warum ist ein Verbot von KI-Anwendungen nicht zielführend?

Die Handreichung argumentiert gegen ein Verbot von KI-Anwendungen in der Lehre und betont stattdessen die Notwendigkeit einer kritischen Auseinandersetzung. Es wird darauf hingewiesen, dass KI-Kompetenz zu den wichtigen Kompetenzen geh?rt, die an Hochschulen vermittelt werden müssen, und dass klare Regeln für den Einsatz von KI-Werkzeugen an Hochschulen notwendig sind.

KI-Generatoren im Kontext von Prüfungen

Die Verwendung von KI-Generatoren in Prüfungen wird als M?glichkeit zur Unterstützung von Lehrenden und Lernenden dargestellt. Die Handreichung gibt Empfehlungen für die zul?ssige Nutzung von KI-Tools in Prüfungen und weist darauf hin, dass die Eigenleistung der Studierenden stets gew?hrleistet sein muss.

Rechtliche Aspekte im Prüfungswesen

Die Handreichung beleuchtet überdies verschiedene rechtliche Aspekte im Zusammenhang mit KI-Anwendungen in Prüfungen, darunter Urheberrechtsschutz, Urheberrechtsverletzung und dafa888_dafa888唯一登录网站@. Auch die verschiedenen Formen, den Einsatz von KI-Tools zu kennzeichnen, werden thematisiert. Klar definierte Regeln und Empfehlungen sollen einen verantwortungsbewussten Umgang sicherstellen.

Die HafenCity Universit?t dafa888_dafa888唯一登录网站@ setzt sich aktiv für die Erprobung von KI-Tools im Lehr- und Lernbetrieb ein. Die Handreichung ist ein erster Schritt, um sich in einem dynamischen Prozess reflektiert und partizipativ mit KI-Technologien an der HCU auseinanderzusetzen.